In seiner Oktober-Sitzung hat der Gemeinderat mit großer Mehrheit zwei weitreichende Beschlüsse gefasst. Der Modernisierung und Erweiterung der Stadtbibliothek mit einem Bauvolumen von über 4 Mio. Euro steht nun nichts mehr im Weg. Geld, das sehr gut angelegt ist. Alle Menschen in unserer Stadt profitieren von einer modernen Bibliothek, vor allem aber Kinder und Jugendliche.

Auch wurden die Gelder aus dem Heilbronner Hilfspaket auf den Weg gebracht. Hier kommen neben Sport, Bildung und Kultur vor allem Aktivitäten zur Belebung der Innenstadt zum Zug. Sehr gut ist der Beschluss, sich um Landesmittel zur Förderung von Pop-Up-Stores zu bewerben. So bekommen Gründer:innen im Handel eine Chance und die Innenstadt neue, kleine Läden.

Die SPD-Fraktion ist stolz, dass wir bei der Bibliothek und beim Hilfspaket mit unseren Vorschlägen für Verbesserungen sorgen konnten. Und wer weiß, vielleicht bringt die Zukunft beide Themen ja zusammen. Eine temporäre Pop-Up-Bibliothek in der Innenstadt könnte dort nicht nur für Frequenz sorgen, sondern auch die Bauzeit im K3 verkürzen. Bleiben wir offen für Neues!

Tanja Sagasser-Beil
stv. Fraktionsvorsitzende